Seite auswählen

Medizinische Astrologie

Probleme kann man niemals auf derselben Ebene lösen, auf der sie entstanden sind.

Albert Einstein

Medizinische Astrologie

Die Medizinische Astrologie beruht auf einer direkten Ableitung des Krankheitsgeschehens aus den zwölf Tierkreisprinzipien, die sowohl das individuelle als auch das kollektive Leben der Menschheit beeinflussen. Diese Prinzipien stehen in einer unmittelbaren Verbindung zu den feinstofflichen Energiezentren des Menschen sowie zu seinen Organen, Körperteilen und deren Funktionsweisen.

Lebt der Mensch nicht im Einklang mit der in ihm angelegten kosmischen Prinzipienstruktur, erhöht sich sein Krankheitsrisiko.
In der Schulmedizin trägt die Psychosomatik den seelisch-geistigen Ursachen einer Krankheit Rechnung. Die hier gewonnenen Erkenntnisse bleiben in vielen Fällen zu allgemein, um eine echte Veränderung des Einzelschicksals bewirken zu können. Das individuelle Geburtsbild eines Menschen zeigt hingegen mit großer Genauigkeit, welche seelisch-geistigen Komponenten im Zeitpunkt der Erkrankung konkret wirksam geworden sind. Mit der gleichen Genauigkeit zeigt es einen spezifischen Heilungsweg auf. Die bestehende Erkrankung sowie der Heilungsansatz liegen dabei oft auf ganz unterschiedlichen Ebenen und werden daher von den Betroffenen nicht selbst erkannt.

Alle Bereiche des Lebens stehen miteinander in Verbindung. Vernachlässigt der Mensch vermeintlich unwesentliche Bereiche seines Lebens, kann dies in bedeutsamen Lebensbereichen zu Schwierigkeiten führen. Diese Schwierigkeiten erscheinen dem Betroffenen dann wie ein unbegreifliches Schicksal oder als ein rein zufälliges Ereignis. Die Ursache dieser Geschehnisse kann jedoch zweifelsfrei ermittelt werden.

Astrologie zeigt Ihnen die verborgenen Seiten Ihres Bewusstseins und fordert Sie auf, Verantwortung für alle Bereiche Ihres Lebens zu übernehmen.